Willkommen bei der Bewegungs- Sport- und Gesundheitsgemeinschaft Bückeburg e.V.von 1962

BSG-Mitgliederversammlung 2021

Der neue Vorstand der BSG (von links): Carola Neitzert, Markus Peter, Ute Salverius-Vogel, Heinrich Bredemeier, Horst Buchholz, Doris Gross und Reinhold Neitzert. Foto: gn

 

BÜCKEBURG. „Endlich hat es geklappt, denn dies ist jetzt der vierte Versuch, eine Mitglieder-Versammlung mit Wahlen durchzuführen“, sagte Reinhold Neitzert, der Vorsitzende der Bewegungs-, Sport- und Gesundheitsgemeinschaft Bückeburg (BSG). Deshalb galt es, Vorstandswahlen aus dem vergangenen Jahr nachzuholen und auch für dieses Jahr zu wählen. Immerhin 71 Vereinsmitglieder hatten sich nach den GGG-Regeln im Hubschraubermuseum versammelt, um im Anschluss dort auch gemeinsam zu essen.

In seinem Bericht sprach Neitzert von einer „recht bewegten Zeit“, die das Coronajahr 2020 für den Verein brachte, „es war ein ständiges Auf und Ab, mal Lockdown, dann wieder eingeschränkter Sportbetrieb nur draußen“. „Wir haben reagiert und vom Vereinsheim aus Online-Angebote gemacht“, sagte er. Doch das Jahr hat Spuren hinterlassen, denn es habe 57 Austritte und nur 35 Eintritte gegeben, in diesem Jahr 23 Austritte und bisher nur neun neue Mitglieder. Derzeit liege die Mitgliederzahl bei 463. „Da sind wir noch einmal mit einem blauen Auge davon gekommen, es hätte schlimmer sein können“, meinte der Vorsitzende.

Er erinnerte daran, dass die Hallennutzungsgebühren für die Kreissporthallen bisher von der Stadt Bückeburg übernommen worden seien und hoffe, dass dies der bald neu gewählte Rat so weiterführe. Weiterhin hob er die besonders gut angenommenen Sportangebote der BSG wie das Smovey-Training, den Lungensport, Wasser-Gymnastik, die Radfahr- und die Wander-Gruppe hervor. Der Bossel-Mannschaft wünschte Neitzert für das kommende Wochenende viel Erfolg bei der Deutschen Meisterschaft in Rudolstadt in Thüringen.

Die nachgeholten Wahlen aus dem Jahr 2020 ergaben folgende Ergebnisse: Neuer stellvertretender Vorsitzender und Gerätewart ist Markus Peter, Kassenwart bleibt Heinrich Bredemeier, Sportwartin ist Ute Salverius-Vogel und Sozialwart Horst Buchholz.

In der aktuellen Wahl für 2021 wurde der Vorsitzende Reinhold Neitzert in seinem Amt bestätigt. Schriftführerin bleibt Doris Gross, stellvertretende Kassenwartin Tina Königsmark und Frauen- und Schwimmwartin Carola Neitzert. Für die Kassenprüfung konnten Heike Wömpner, Katrin Lotze und Elke Becker gewonnen werden.

Für den Juli nächsten Jahres plant der Verein zum 60. Geburtstag eine gemeinsame Schifffahrt auf der Weser und dem Mittellandkanal für alle Mitglieder.

(Autor: Gabi Nachstedt in SZ/LZ vom 05.09.2021)